Kurz zu mir als Autorin

Ich heiße Manuela Sanne und wohne mit meiner Familie in Wuppertal. Geboren wurde ich in Paderborn, aufgewachsen bin ich in Höxter an der Weser. Ich machte eine Ausbildung im Buchhandel und zog anschließend hierher, um Sozialwissenschaften zu studieren. Während des Studiums  habe ich weiter als Buchhändlerin gearbeitet und mich dann entschieden, den Büchern treu zu bleiben.
Über drei Jahrzehnte wohne ich nun schon in Wuppertal und fühle mich inzwischen als echte Wuppertalerin.

In meinem Kinderbuch "Tuffi – eine elefantastische Geschichte" geht es um den Sprung eines kleinen Elefanten aus der Wuppertaler Schwebebahn. Für mich war diese Geschichte auch ein Sprungbrett, denn ich habe im Jahr ihrer Veröffentlichung im Verlag Edition Köndgen den Sprung in die freiberufliche Selbstständigkeit als Texterin, Autorin und Lektorin gewagt. Zwei weitere Kinderbücher folgten: "Erklär mir mal Wuppertal" und "Tuffis Schwebebahnfahrt".

Ein paar Jahre später legte ich mir für New Adult Liebesromane das offene Pseudonym Viola Sanden zu. "Playground Chess" erschien 2019 und "Shine Bright"  2020, beide im Piper Verlag.

 

Ab 2021 geht es bei Piper weiter: Mit meinem Klarnamen Manuela Sanne bin ich Autorin der humorvollen Krimireihe um die Hobbyermittlerin Rosa Fink.


Meine Musen

Wenn ich mich als Autorin vorstelle, dürfen diese propperen Katerchen nicht fehlen. Das sind nämlich meine Musen Sam und Snow. Inzwischen sind die beiden längst nicht mehr so klein, sondern erwachsene Britenbärchen. Als Bürokater sorgen sie für jede Menge Unterhaltung und Inspiration. Mit ihnen wird es mir am Schreibtisch nie langweilig.

 

Ihr findet meine Musenkater auch auf Instagram!
⬇️

twobritishshorties

😺🇬🇧😺